Chemikerausschuß der Gesellschaft Deutscher Metallhütten-und's Analyse der Metalle: Dritter Band · Probenahme PDF

Posted by

By Chemikerausschuß der Gesellschaft Deutscher Metallhütten-und Bergleute e.V.

ISBN-10: 3642658709

ISBN-13: 9783642658709

ISBN-10: 3642658717

ISBN-13: 9783642658716

1.3 Hand-Probenahme (engl. hand sampling; franz echantillonnage manuel) ist die Entnahme von professional ben ohne maschinelle Hilfsmittel durch den professional benehmer, z. B. mit Schaufeln oder Stechern. 1.4 Kontinuierliche Probenahme (engl. non-stop sampling; franz. echantillonnage continu) ist die standige Entnahme eines Teilstroms aus einem Gesamt-Material strom zur Gewinnung der Probe. Diese Probenahme wird vorzugsweise bei Fliissig keiten angewendet. 1.5 Massenproportionale Probenahme (engl. mass-proportional sampling; franz. echantillonnage proportionel it los angeles masse) ist die Entnahme von Proben in einem bestimmten Massenverhaltnis zur Gesamtmasse des zu probenden fabrics. 1.6 JYI echanische Probenahme (engl. mechanical sampling; franz. echantillonnage mecanique) ist sowohl die Entnahme von Einzelproben als auch deren \Veiter verarbeitung mit mechanischen Geraten ohne direktes Eingreifen des Probeneh mers. Sich selbst steuernde Probenahmevorrichtungen mit mechanischen Hilfs mitteln ermoglichen eine "automatische Probenahme." 1.7 Schieds-Probenahme (engl. umpire sampling; franz. echantillonnage pour analyses d'arbitrage) ist die Probenahme durch einen unabhangigen Sachverstan digen, der von Kaufer und Verkaufer beauftragt wird. 1.8 Zeitproportionale Probenahme (engl. time proportional sampling; franz. echantillonnage proportional au temps) ist die Entnahme von Einzelproben in bestimmten, festgelegten Zeitabstanden beim Ent- bzw. Verladen. Diese Probe nahme ist bei einem gleichmaBigen Materialstrom identisch mit der massen proportionalen Probenahme, nicht aber bei einem ungleichmaBigen. 1.9 Zujalls-Probenahme (engl. random sampling; franz. echantillonnage statistique) ist die Auswahl von Teilen einer Lieferung, meist von Behaltnissen, aus denen willkiirlich oder nach der Zufallszahlentabelle (im Anhang, 65.7) Einzelproben entnommen werden.

Show description

Read or Download Analyse der Metalle: Dritter Band · Probenahme PDF

Best german_11 books

Download e-book for kindle: Perspektiven der politischen Soziologie im Wandel von by Thomas Winter, Volker Mittendorf

Die beiden Bezugsgrößen der politischen Soziologie, die gesellschaftlichen Strukturen auf der einen Seite und das politische method mit den staatlichen Institutionen als Kern auf der anderen Seite, sind einem ständigen Wandel unterworfen. Die Beiträge dieses Bandes versuchen aus unterschiedlichen Perspektiven eine Antwort auf die Frage zu geben, wie sich diese Wandlungsprozesse auf die Politik im Wirkungskreislauf der Gesellschaft auswirken und insbesondere vor welche Herausforderungen sie die Demokratie stellen.

New PDF release: Barack Obama und die Macht der Worte

Barack Obama hat eine Welle der Faszination ausgelöst. Wie wenige vor ihm hat er durch die Kraft seiner Reden und seine körperliche Präsenz die Weltöffentlichkeit in seinen Bann gezogen. Dieser Band geht dem Phänomen auf den Grund. Fachleute aus verschiedenen Disziplinen versuchen, das "Erfolgsgeheimnis" der Weltperson Obama und seiner beispiellosen Kampagne zu deuten und zu entschlüsseln.

Download PDF by Professor Dr. Rolf Gröschner, Dr. Claus Dierksmeier, Dr.: Rechts- und Staatsphilosophie: Ein dogmenphilosophischer

Vier Gesprächspartner erörtern im conversation zwölf klassische Lehrbuchthemen der Rechts- und Staatsphilosophie. Horizontal ist das Buch nach Sachfragen geordnet. In historisch-vertikaler Gliederung kommen Autoren der Vergangenheit (von Sokrates bis Hegel) zur Sprache. "Dogmenphilosophisch" wird der conversation genannt, weil er zentrale Begriffe, Prinzipien und Institute ("Dogmen") des Grundgesetzes auf ihren philosophischen Kern zurückführt.

Extra resources for Analyse der Metalle: Dritter Band · Probenahme

Example text

Ursache dafur ist das in praktisch allen Materialien vorhandene Wasser - ublicherweise als Nasse- bzw. Feuchtigkeitsgehalt definiert - , dessen Menge sich wahrend einer Lagerung durch Witterungs- und andere Einfliisse verandert. Die Feuchtigkeit kann von Natur aus in dem betreffenden Material enthalten sein, z. B. bei Erzen, sie kann aber auch Folge technischer Verfahrensschritte sein, z. B. bei Erzkonzentraten und Schlammen. Die kaufmannische Bewertung erfordert fiir jede Partie bzw. jedes Los ein eindeutig definiertes, konstantes Bezugsgewicht, aus dem sich durch Multiplikation mit dem analytisch gefundenen Metallgehalt der vorhandene und zu bezahlende Metallinhalt ergibt.

Das Trocknen tiber der freien Flamme hingegen muD vermieden werden, weil dabei ortliche Uberhitzungen oder Substanzverluste durch Verspritzen eintreten konnen. Die bereits genannte Menge von 5 kg als iibliche Einwaage fiir die Trocknung stellt einen verniinftigen KompromiI3 zwischen der Forderung nach einer moglichst groDen Materialmenge und einem vertretbaren apparativen Aufwand dar. Es werden aber auch groDere und kleinere Mengen getrocknet. Bei feinem Material solI die Schichthohe des zu trocknenden Gutes 30 mm nicht iiberschreiten.

B. bei Erzkonzentraten angewendet. Eine gesondert gezogene Nasseprobe umfaBt stets einen geringeren Prozentsatz als die Rohprobe, damit sie moglichst schnell bearbeitet werden kann. Andererseits ist mit dem im Vergleich zur Rohprobe geringeren Prozentsatz zwangsweise eine groBere Unsicherheit bei der Nassebestimmung verbunden. Man wendet diese Methode in erster Linie bei Materialien mit nur gering en Nassegehalten an, wie z. B. Erzen, Steinen, Speisen und Schlacken. Welche der drei genannten Methoden zur Nassebestimmung bei einer bestimmten Menge eines Materials, das in verpackter oder unverpackter Form angeliefert wird, zur Anwendung gelangt, muLl von Fall zu Fall gepriift und entschieden werden.

Download PDF sample

Analyse der Metalle: Dritter Band · Probenahme by Chemikerausschuß der Gesellschaft Deutscher Metallhütten-und Bergleute e.V.


by William
4.4

Rated 4.49 of 5 – based on 33 votes