Download e-book for iPad: Aneignung von Diasporawebsites: Eine medienethnografische by Cigdem Bozdag

Posted by

By Cigdem Bozdag

ISBN-10: 365804263X

ISBN-13: 9783658042639

ISBN-10: 3658042648

ISBN-13: 9783658042646

​Migration gehört neben der Globalisierung zu den wichtigsten Faktoren, die unsere soziale Welt, Kultur und Gesellschaft verändern. Diese Veränderungsprozesse werden wiederum von Entwicklungen des Medienwandels beeinflusst. Cigdem Bozdag untersucht am Beispiel von Webseiten der marokkanischen und türkischen Diaspora, wie sich Migrationsgemeinschaften durch die neuen Medientechnologien verändern. Ihre medienethnographische examine basiert auf qualitativen Interviews, Beobachtungen und Inhaltsanalysen. Zunächst untersucht die Autorin Fragen zur Aneignung: Wie interpretieren,benutzen und verändern Migranten diese Webseiten? Im zweiten Schritt behandelt sie die Wahrnehmung des Herkunfts- und Migrationslandes, Fragen zur faith und fiktive Geschichten um Themen der Vergemeinschaftung.​

Show description

Read or Download Aneignung von Diasporawebsites: Eine medienethnografische Untersuchung in der marokkanischen und türkischen Diaspora PDF

Similar german_13 books

Get Geschichte der Entstehung und Entwickelung der jüdischen PDF

It is a replica of a ebook released earlier than 1923. This publication could have occasional imperfections akin to lacking or blurred pages, bad photographs, errant marks, and so forth. that have been both a part of the unique artifact, or have been brought via the scanning strategy. We think this paintings is culturally vital, and regardless of the imperfections, have elected to deliver it again into print as a part of our carrying on with dedication to the maintenance of published works all over the world.

Download e-book for iPad: Drei Vorträge über Tuberkulose by Johannes Orth

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Grundzüge der Pathologischen Physiologie by Hans Lucke PDF

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Aneignung von Diasporawebsites: Eine medienethnografische Untersuchung in der marokkanischen und türkischen Diaspora

Example text

In Bezug auf diasporische Medien existiert kaum Forschung über die Medienproduktion im Bereich der sogenannten neuen Medien. Die Analyse nationaler Massenmedien ist immer noch der Fokus der meisten Untersuchungen über die Medienrepräsentationen von Migrantinnen und Migranten. Damit bleibt die Forschung über Medienrepräsentationen bis auf einzelne Ausnahmen weitgehend von der nationalen Perspektive beeinflusst (z. B. Rosmann 2000; Wellgraf 2008; Özsari 2010). Seit dem 11. September ist zudem eine zunehmende Betrachtung der religiösen Aspekte bei den Repräsentationen von Migrationsgemeinschaften beobachtbar, wobei diese Analysen zum Teil über die Grenzen einzelner Nationalstaaten hinausgehen (z.

Zweitens sind Medien damit ein aktiver Teil des Veränderungsprozesses der Kultur und des Alltags der Menschen. Die einzelnen Theoretiker beschreiben diesen Veränderungsprozess des sozialen Lebens und die Rolle der Medien dabei unterschiedlich. Die Entwicklungen, die durch die Zunahme der Medienkommunikation in unserem Alltag kulminieren, verändern den Alltag und die Kultur (Krotz 2007: 33). : 33). : 38). : 27). : 39). ) Mediatisierung anlehnend an Bruno Latour (2007) als „Panaroma“. Demnach stellt die Wissenschaft „ganze Geschichte[n]“ dar, die bezogen auf einen bestimmten Gegenstand „Totalität in Szene setzen“ (Latour 2007 zit.

Kap. 6). Es sind nicht nur die Netzwerke der Diaspora mit dem Herkunftsland, die einen transnationalen Charakter haben. Migrantinnen und Migranten sind auch mit anderen zerstreuten Mitgliedern ihrer Diaspora sowie anderen in unterschiedlichen Ländern vernetzt (Clifford 1994: 306; Tsagarousianou 2004: 55). Cohen (1997) berücksichtigt diesen Aspekt auch, indem er Diaspora als eine Vergemeinschaftung unter Migrantinnen und Migranten gleicher Herkunft in unterschiedlichen geographischen Regionen beschreibt (Cohen 1997: 25).

Download PDF sample

Aneignung von Diasporawebsites: Eine medienethnografische Untersuchung in der marokkanischen und türkischen Diaspora by Cigdem Bozdag


by Donald
4.3

Rated 4.39 of 5 – based on 23 votes